Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/halloichbinsnur

Gratis bloggen bei
myblog.de





und schon geht's wieder los- Langeweile

mir ist langweilig. Und deswegen schreibe ich jetzt wieder was. Mir ist eigentlich ziemlich oft langweilig, wenn ich mal so drüber nachdenke. Ich denke dabei wird mir dieser Blog schon helfen, bei meiner langweiligen Langeweile. Jap, ich habe es entschieden dieser Blog wird einfach mein persönliches Tagebuch, wo ich immer reinschreibe, wenn mir grade langweilig ist und ich nicht gerade in der Öffentlichkeit sitze. Und heute rede- ich meinte natürlich "schreibe"- ich alles was mir über Langeweile einfällt. Langeweile ist schon so ein deprimierendes Wort. Es besteht aus zwei Teilen: 1. lang und 2. weile Beide Teile deuten daraufhin, dass etwas lange andauert. Wie abstoßend. Eine Zeit, in der absolut nichts passiert, dauert auch noch sehr lange an. Das schlimme ist, man kann Langeweile so schlecht mit anderen Worten umschreiben, weil man während diesem Zustand absolut nichts fühlt, außer etwas, das wir Langeweile nennen, weil wir es nicht besser wissen. Deprimierend oder? Früher, als man noch klein war, wurde einem gesagt das Langeweile gut für den Körper ist, zumindest wurde mir das gesagt. Und ich habe es bis heute nicht verstanden. Soll Langeweile irgendwie ein Zustand sein, in dem sich das Gehirn erholt, so wie im Schlaf? Oder ist es einfach ein Zustand indem dein Körper so überfordert ist, das er alles ausblendet und dir befiehlt nichts zu tun? Leider weiß ich es nicht, aber ich glaube es ist irgendwie eine Mischung aus den beiden oben genannten Vermutungen. Z.B könnte es sein, dass das Gehirn müde ist, der Körper jedoch nicht und Körper und Geist daher nicht im Reinen sind. Vielleicht sollte ich mal Yoga machen oder meditieren, wenn mir langweilig ist. Was auch sein könnte ist, dass einem langweilig ist wenn man müde ist, aber das Bedürfnis hat etwas zu machen, um diesem schrecklichen Gefühl der Langeweile auszuweichen. Ein echt verzwickter Teufelskreis. Ich denke eine allgemeine Lösung gegen Langeweile ist: schlafen. Aber irgendwie ist schlafen ja auch langweilig, bloß merkt man es da nicht. Habe das Gefühl, dass ich mich jetzt total verstrickt habe, vielleicht sollte ich mir mal die offizielle Definition von "Langeweile" durchlesen… Lan·ge·we̱i̱·le, Langeweile Substantiv [die] das Gefühl, das eintritt, wenn man nichts zu tun hat und nicht weiß, wie man seine Zeit verbringen soll. Das ist sie also die Definition von Langeweile, ziemlich unspektakulär wie ich finde, aber was soll man machen. Zwei kurze Zeilen Text und damit hat es sich erledigt, während ich hier rumrede und am Ende doch nichts dabei rauskommt. Deprimierend. Wahrscheinlich gibt es Langeweile gar nicht, sondern es ist nur ein anderes Gefühl für Müdigkeit. Viele langweilige Grüße Eure Halloichbinsnur
19.5.15 18:26
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung